Helfen

Seit 2012 heißt der Megatrend der Neuzeit „Spirituelles Erwachen“.
Megatrends finde ich immer auffällig.
Nicht, weil sie auffällig sind, sondern weil sich mit Megatrends richtig viel Geld machen lässt und da fängt das Problem an.
Geld steht den Begriffen „Erwachen“ und „Helfen“ diametral entgegen. Nicht nur, was im Sinne des Helfens das „Spenden“ angeht…
Wir, in den Industrienationen sind so sehr daran gewöhnt, zu konsumieren, Geld auszugeben oder für unsere Leistungen Geld zu bekommen, dass wir komplett vergessen haben, was das Prinzip „helfen“ wirklich bedeutet.

Weiterlesen von "Helfen"

Spiritueller Wahlsonntag

Liebe Politikerinnen und Politiker meiner Kommune, liebe Bürger und Bürgerinnen, die beabsichtigen, bei der nächsten Kommunalwahl anzutreten,

zunächst: gäbe es in Deutschland ein vernünftiges Wahlrecht, ein Mehrheitswahlrecht, würde ich heute überhaupt nicht wählen gehen. Dann würdet ihr alle ziemlich dämlich aussehen, wenn weniger als 50 % des Volkes wählen gehen würden… Meinem Erachten nach ist das ein Signal dafür, dass das Volk die Politik ablehnt. So, wird letztlich die Partei das meiste Sagen haben, die die meisten Stimmen bekommt, selbst dann, wenn nur 10 Bürgerinnen dieser Gemeinde wählen würden. Aber lassen wir das mal außen vor…

Weiterlesen von "Spiritueller Wahlsonntag"

Quanten-Schizophrenie

Stammen wir alle aus demselben Puzzle; sind wir Seelen (von griechisch φρήν phrēn) vom selben „Blute“ (im Sinne von Blut als Körperflüssigkeit, mit den verschiedenen Bestandteilen Erythrozyten, Granulozyten, Leukozyten, Lymphozyten, Monozyten, Thrombozyten…) und bewegen uns „einfach“ als identische Erscheinungen derselben Sache durch die Zeit?
Sind wir alle in Bestandteile zersplittert (von griechisch σχίζειν s’chizein „spalten, zerspalten, zersplittern“) und verstehen gerade, dass wir alle Eins sind?

Weiterlesen von "Quanten-Schizophrenie"

Gedankenspiegel

Mutter Theresa sagte einmal: „Wenn mich jemand zu einer Antikriegsdemo einlädt, dann gehe ich da nicht hin. Würde er mich dagegen zu einer Friedensdemo einladen, dann käme ich mit“. Daran erkennt ihr, wie die Welt funktioniert: Wenn ihr gegen Krieg seid, zieht ihr Krieg an. Wenn ihr für Frieden seid, zieht ihr Frieden an 😉 Das […]

Weiterlesen von "Gedankenspiegel"

Wie „Geborgenheit“ „gelingen“ kann

Oder warum der Schlüssel der globalen Verständigung in Deutschland liegen könnte.
Nachdem ich seit Beginn des Jahres 2014 tief in die Spähren der Spiritualität abgetaucht bin, habe ich versucht, mein Wissen auf Webseiten von Menschen wie Teal Swan, Ralph Smart, Donald R. Walsh oder Eckhart Tolle zu erweitern. Deren Aussagen fand ich sehr viel realistischer als die überwiegenden Inhalte der „deutschen Licht- und Liebefront“, die mir das Gefühl geben, dass ich ohne „Guru“ nicht voran komme und ich „nur“ warten muss, bis die Erlösung kommt. Sei es nun in Form von Engeln, Tarotkarten, esoterischen Waren, Außerirdischen oder der Energiewende. Letztlich wurde ich immer unzufriedener, da ich mehr und mehr das Gefühl bekam, mich in einer Endlosschleife zu befinden.

Weiterlesen von "Wie „Geborgenheit“ „gelingen“ kann"

Glaube, Hoffnung, Liebe…

War zuerst die Vision einer derzeit auf dem Planeten erscheinenden Materie da oder war die Materie vor der Vision materialisiert?
Scheinbar haben wir uns für eine Welt entschieden, in der sowohl der Glaube als auch die Wissenschaft existieren dürfen.
Bislang nebeneinander, aber zukünftig miteinander?
Die Liebe, ist die Größte unter ihnen.
Letztlich ist alles göttlich

Weiterlesen von "Glaube, Hoffnung, Liebe…"